Bis die Lebensmittel unsere Kunden erreichen, arbeiten viele Helfer von Montag bis Samstag.


 Abholen der Ware


 


 
 

 


 nach 4 Std. ist eine Pause fällig

 

Die Fahrer und Beifahrer sind mit dem Tafelauto jeden Tag unterwegs und sammeln die Ware ein, die dann gekühlt zur Tafel gebracht wird. Dabei findet bereits eine Vorsortierung statt, denn Müll muss die Tafel wie jeder Haushalt in Kürten bezahlen. Manchmal haben andere Tafeln Überschüsse, die dann von uns durch Fahrten nach Köln, Bergisch Gladbach, Gummersbach, Rösrath, Dormagen usw. abgeholt werden.


 Sortieren
 
 
   
   
 

Bevor die Ware ins Kühlhaus kommt, wird sie sortiert. Das ist sehr zeitaufwendig, denn viele Lebensmittel sind verpackt und nur das Beste kommt zu unseren Kunden. Dafür sind täglich 6 Helfer im Einsatz. Am Donnerstag, unserem Ausgabetag, werden die Lebensmittel nochmals sortiert und so auf die 3 Gruppen eingeteilt, dass unsere Kunden in jeder Gruppe das gleiche Angebot vorfinden.


 Pause für die Sortiergruppe
 
 

 Auch für einen kleinen Plausch ist Zeit.


 Cafe
 
 

Donnerstag ist der arbeitsreichste Tag, denn weit vor der eigentlichen Ausgabe kommen unsere Helfer für das Cafe. Alles wird hergerichtet für einen angenehmen Aufenthalt bei Kaffee und Kuchen. Leider müssen die Kunden etwas Wartezeit mitbringen, die aber hoffentlich bei einem Plausch mit anderen schnell vergeht.


 Computerarbeit
 
 
Am Computer sitzen unsere Spezialisten. Sie registrieren die Kunden und prüfen, ob ihre Berechtigung noch gültig ist. Außerdem bekommt jeder Kunde eine Nummer und kann in Ruhe auf seinen Aufruf warten.


 Ausgabe im Container
 
 
 

Im Container findet dann die Ausgabe der Lebensmittel statt. Die Helfer sind bis in den späten Nachmittag tätig und versuchen, die Kundenwünsche zu erfüllen.


 Trödel

 

 
 

In der Fundgrube tragen wir alles zusammen, was an Sachspenden (Trödel/Haushaltswaren) gespendet wird. Sie ist auch donnerstags ab 13.00 Uhr auch für Jedermann geöffnet und durch einen kleinen Obolus kann man fehlendes oder kaputtgegangenes Haushaltsgut ersetzen.


 Unsere Handwerker


 

Rund um die Räume der Tafel gibt es wie bei einem eigenen Haus immer etwas zu reparieren, zu ergänzen oder zu verbessern. Dafür braucht es handwerkliches Geschick, gutes Werkzeug und Ideen, mit geringem Kostenaufwand viel zu erreichen.

   
   

Wäre das auch etwas für Sie? Dann melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf jeden, der unser Projekt unterstützt.